Apache2 bei Änderung der Konfiguration automatisch neustarten

Ganz gleich, ob man nur einen apache-mod installiert oder den Webserver für den Zugriff via SSL konfiguriert, das Anpassungen der Webserver-Konfiguration läuft nicht selten nach dem Versuchs-und-Irrtums-Prinzip ab. Nach jeder Änderung der Konfiguration muss der Webmaster den Editor verlassen und den Dienst neu starten, um testen zu können, ob die Änderungen sich wie gewünscht auswirken.

Bequemer wäre es, apache2 würde sich automatisch neu starten, sobald eine Änderung geschrieben wird. Unter Linux ist das möglich, mithilfe von inotify bzw. dem inotify-basierten incron-Dämon.

Unter Debian funktioniert die Installation vergleichsweise simpel:

apt-get install incron
echo "/etc/apache2/sites-enabled IN_CLOSE_WRITE service apache2 restart" >> /etc/incrontab

Leider funktioniert es noch nicht, wie gewünscht …

534 mal insgesamt angesehen, 1 mal heute angesehen.
Dieser Beitrag wurde unter Informatik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.