Ein VHDL-Editor für Eclipse

Warum ist es eigentlich so schwierig, gute Editoren für Verilog und VHDL zu finden?
Warum kann ich nicht einfach ein Plugin in mein Eclipse installieren und los geht’s?

Die vielversprechendste Lösung in dieser Richtung scheint mir veditor zu sein.
Leider funktioniert das anscheinend nur mit Eclipse 3.2.1, was auf meinem Computer wiederum nicht funktioniert.

Kann ich das Plugin einfach auf Eclipse 4.x portieren? Mal probieren!
Erster Schritt: Das SVN-Repo als git-Repo klonen. Dafür braucht man eine Autoren-Datei:

(no author) = no_author <no_author@users.sf.net>
aghoras = aghoras <aghoras@users.sf.net>
tadashi-k = Kobayashi Tadashi <tadashi-k@users.sf.net>
gowinex = Gowinex Mayhem <none@users.sf.net>
ngken = Ken Horn <ngken@users.sf.net>
clonextop = HyungKi Jeong <clonextop@users.sf.net>
jan_o = Jan Ortner <jan_o@users.sf.net>
abusse = Anselm Busse <abusse@users.sf.net>
simonmartineau = Simon Martineau <simonmartineau@users.sf.net>

Danach kann man es mit Autoren-Mapping klonen:

$ git svn clone svn://svn.code.sf.net/p/veditor/code/trunk veditor --authors-file=authors.txt
421 mal insgesamt angesehen, 1 mal heute angesehen.
Dieser Beitrag wurde unter FPGA, Informatik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.