Schlechte Darstellung des STM32F446RE-PLLCFGR-Registers in Eclipse’s Memory-View

Die Darstellung des PLL-Konfigurations-Registers PLLCFGR im Block „Reset and clock control“ (RCC) muss nachgebessert werden:

Die Darstellung des PLLCFGR-Registers eines STM32F446RE zur Laufzeit des Mikrocontrollers in Eclipse’s Peripheral Registers/Memory-View

Dargestellt werden nur die Konfigurationsparameter M, N, P und Q. Es fehlt R.

Darüberhinaus ist die Aufgliederung in einzelnen Bits unzwecksmäßig. Hilfreicher wäre es, die Parameter-Werte jeweils zusammengefasst auslesen bzw. schreiben zu können.

Mittig der oben konfigurierte PLL-Block, hier visualisiert von STM32CubeMX; Zu erkennen sind insbesondere die leicht lesbaren Konfigurations-Parameter M,N,P,Q und R.

Verwendet wurde das STM32F4xx_DFP-Pack Version 2.11.0 von Keil mit Eclipse 4.6.3 (Neon 3).

33 mal insgesamt angesehen, 1 mal heute angesehen.
Dieser Beitrag wurde unter Bug reports & Feature requests abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.