Archiv des Autors: Matthias Bock

Inkscape bug #427540 still unfixed

Today I noticed, that although I have a quite recent version of Inscape installed (0.92.2 compiled from commit 5c3e80d, while the currently upstream available version is 0.92.3), bug #42754 – Masked images are missing from PDF exports is still unfixed. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bug reports & Feature requests | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

ISE 14.7: Failed to Create Temporary Project

Ich habe die Xilinx ISE Version 14.7 auf meinem 64Bit-PC unter C:\Programme installiert und will sie ausführen, aber wenn ich „New Project“ anklicke, kommt die Fehlermeldung „Failed to Create Temporary Project“. Was soll das? Die settings64.bat habe ich ausgeführt. Hm… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bug reports & Feature requests, FPGA | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fehlerstrom-Messung mit Rogowski-Spule

Haushalts-Stromnetze sind abgesichert durch sog. FI-Schalter (Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen). Sie nehmen eine Abwägung vor zwischen den Strömen der stromführenden Leiter in einem Stromkreis und lösen bei Ungleichheiten aus, also wenn die Summe aller Ströme (der zwei oder drei Phasen, je nach Anschlussart) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lattice iCEcube2-Abhängigkeiten unter Linux

Wenn man die letzte Version von Lattice Semiconductor’s iCEcube2-IDE (12. September 2017)  verwenden will, wird man bei der Ausführung des Setup-Programms unter Umständen einen „No such file or directory“-Fehler zu sehen bekommen. Der kommt dadurch zustande, dass einige Bibliotheken, auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter FPGA | Hinterlasse einen Kommentar

PT331C-Fototransistor mit Impedanzwandler betreiben

Der Everlight Opto PT331C ist ein mit 0,36€ (Stand: Oktober 2017 bei Conrad Elektronik) sehr günstiger Fototransistor für nahes UV-, sichtbares und nahes Infrarot-Licht (ca. 200-1200 nm). Das Absorptionsmaximum liegt etwa bei 800-900 nm. Schließt man eine Spannung in Sperrrichtung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arduino, Optik, Tagebuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Atmel XMEGA-A1 Xplained mal angesteckt

Die Platine Atmel XMEGA-A1 Xplained ist eine Entwicklungsplattform für den Atmega128A1 Mikrocontroller (und ähnliche). Sie beherbergt u.a. 8x LEDs, 8x Buttons, einen Lautsprecher, einen Temperatur- und einen Lichtsensor sowie 8MB SD-RAM. Angeschlossen wird die Platine über Mini-USB. Unter Linux identifiziert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arduino | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

CANtact-Firmware über USB flashen

Die Firmware des CANtact ist dankenswerterweise Open Source, sodass individuelle Änderungen möglicht sind. Allerdings muss eine selbst-compilierte Firmware erstmal in den STM32F042C6-Mikrocontroller eingespielt werden, bevor sie funktionieren kann. Der CANtact bietet im Wesentlichen zwei Möglichkeiten hierfür: Über einen externen, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter CAN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Inbetriebnahme des PCAN-USB unter Linux

Der PCAN-USB von Peak System ist ein USB-Adapter zum Verbinden des PCs mit einem CAN-Bus. Die Inbetriebnahme des Adapters unter Linux verlief problemlos. Folgendes Paket muss installiert sein: sudo apt install can-utils Getestet wurde auf einem 64-Bit Debian-System mit Standard-Kernel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter CAN | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vector CAN Panel in QtWidget umwandelbar?

Die Firma Vector bietet Hardware und Software an für die Analyse und Entwicklung von CAN-basierten Technologien, u.a. die Software Panel Designer, mit der im WYSIWYG-Stil graphische Oberflächen erstellt werden können, die CAN-Signale visualisieren. Leider ist die Verwendung der Software nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter CAN | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schlechte Darstellung des STM32F446RE-PLLCFGR-Registers in Eclipse’s Memory-View

Die Darstellung des PLL-Konfigurations-Registers PLLCFGR im Block „Reset and clock control“ (RCC) muss nachgebessert werden: Dargestellt werden nur die Konfigurationsparameter M, N, P und Q. Es fehlt R. Darüberhinaus ist die Aufgliederung in einzelnen Bits unzwecksmäßig. Hilfreicher wäre es, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bug reports & Feature requests | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar