Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Geschlechter gibt es noch lange

Immer wieder lese ich in irgendwelchen, angeblich wissenschaftlichen Beiträgen, dass „das Y-Chromosom ja schwach wäre“, auf lange Sicht „Männer wohl aussterben würden“ und es dann nur noch Frauen gäbe. Als studierter Biologe ärgern mich solche Beiträge, da sie wissenschaftlicher Unfug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Elektrisch gesteuerter Flüssigkeitstransport

Das OpenDrop-Projekt begann vor etwa zwei Jahren damit, ein Gerät zu entwerfen, welches auf der Erkenntnis aufsetzt, dass kleine Flüssigkeitmengen mithilfe einer elektrischen Spannung bewegt werden können. Dabei werden einige Millimeter große Elektroden so nebeneinander und/oder übereinander arrangiert, dass sich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Druckbare Transistoren: Machbarkeits-Recherche

http://hackaday.com/2010/12/15/reprapped-transitors/ https://github.com/matthiasbock/Hardware/tree/gh-pages/Printable transistor Take a glass wafer Rinse with acetone Rinse with isopropy alcohol Dry with compressed air Print conducting gate layer Cure for 5min on hot plate at 400°C Mask gate pad Spin on the gate dielectric Cure for … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informatik, Technik, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Gespannt auf die neue, organische Prosthestik

Methoden der Zellkultur erlauben es, aus einzelnen Körperzellen komplette Gewebe zu züchten. Methoden des 3D-Drucks andererseits erlauben das Erzeugen beliebiger Stützstrukturen, in denen solche Gewebe wachsen und in praktisch beliebige Form gezüchtet werden können. Prosthetiker könnten diese Techniken zukünftig nutzen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Altern für die Fitness

Warum altern Lebewesen? Rein technisch, könnte man denken, müssten Vielzeller doch bei ausreichender Energiezufuhr auf unbestimmte Zeit überleben können. Warum hat die Natur offenbar keine unsterblichen Vielzeller hervorgebracht? Es wird häufig mit der Vorstellung argumentiert, dass sich durch Stoffwechselprozesse in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Alternative Wege zur zellulären Aufnahme von DNA

Gelangt Aceton auf die Haut, so wird es von selbiger aufgenommen, genauso wie eventuelle im Aceton gelöste Stoffe. Grund hierfür ist die Fett anlösende Eigenschaft von Aceton, durch die die Zellmembran teilweise permeabel wird bzw. – je nach der Konzentration … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Luminescent microorganisms from sardines

Matthias Bock, Ulrike Münzner Institut für Biophysik, Humboldt-Universität zu Berlin, Germany Bioluminescent microorganisms were cultivated on sea fish. Materials and Methods Four sardines, captured in the northeast atlantic, were bought at Kaisers, a local supermarket. The fishs‘ throats and bellies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lumineszenz, Tagebuch | Hinterlasse einen Kommentar

BoNeSim zur Publikation eingereicht

Dank der tatkräftigen Unterstützung von Till Scharp und Chaitanya Talnikar ist es gelungen, einen Artikel über unseren Boole’schen Netzwerk-Simulator zur Veröffentlichung einzureichen. Ich muss sagen, ich bin sehr sehr stolz, dass meine Idee so weit gewachsen und gediehen ist – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BooleSim, Tagebuch, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Mitophagie auf Glucose !

Auf Glucose-haltigem Medium ist die Mitophagie scheinbar tatsächlich inhibiert. Auch mit Rapamycin lässt sich nur unwesentlich bis keine Mitophagie induzieren. Gemeinhin ist Rapamycin das Mittel der Wahl, um spezifisch Mitophagie zu induzieren, insofern ist dieses Ergebnis sehr wichtig, um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bäckerhefe, Mitophagie | Hinterlasse einen Kommentar

Boole’sches Modell der Mitophagie

Die von Andreas Reichert angebrachten Fehlvorhersagen des Modells lassen sich wie es scheint korrigieren, indem man die direkte Interaktion von TORC1 und Msn2/4 entfernt, sowie die zwischen der PKA und autophagy. Letztere ist möglicherweise redundant mit der indirekten Wirkung über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bäckerhefe, Mitophagie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar