Archiv der Kategorie: Mitophagie

Autophagie und Mitophagie, hauptsächlich in Hefe

Keine Mitophagie auf Glucose !

Auf Glucose-haltigem Medium ist die Mitophagie scheinbar tatsächlich inhibiert. Auch mit Rapamycin lässt sich nur unwesentlich bis keine Mitophagie induzieren. Gemeinhin ist Rapamycin das Mittel der Wahl, um spezifisch Mitophagie zu induzieren, insofern ist dieses Ergebnis sehr wichtig, um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bäckerhefe, Mitophagie | Hinterlasse einen Kommentar

Boole’sches Modell der Mitophagie

Die von Andreas Reichert angebrachten Fehlvorhersagen des Modells lassen sich wie es scheint korrigieren, indem man die direkte Interaktion von TORC1 und Msn2/4 entfernt, sowie die zwischen der PKA und autophagy. Letztere ist möglicherweise redundant mit der indirekten Wirkung über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bäckerhefe, Mitophagie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Mitophagie auf Glucose ?

Die Zugabe von Rapamycin zum Medium löst in Hefe Mitophagie aus. Rapamycin wirkt dabei höchstwahrscheinlich über die Vortäuschung von Stickstoff-Mangel – mechanistisch über eine Wirkung auf den Tor1-Komplex TORC1. Diese Annahme liegt nahe, da auch Stickstoff-Mangel Mitophagie auslöst. Es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bäckerhefe, Mitophagie | Hinterlasse einen Kommentar